Welche Punkte beim Abschluss der Hausratversicherung wichtig sind

Die Hausratversicherung gehört in Deutschland zu den elementaren Versicherungen, auf die niemand verzichten sollte. Aus diesem Grund gibt es eine Reihe von Angeboten verschiedenster Versicherungsunternehmen, die sich allerdings sowohl im Preis wie auch in den Leistungen unterscheiden. Deshalb ist es wichtig, bei einem Vertragsabschluss wichtige Punkte zu beachten und so die optimale Hausratversicherung zu finden.

Preisunterschiede aufdecken:

kostenloser Tarifrechner

Beim Abschluss einer Hausratversicherung ist es sinnvoll, vor der Unterschrift des Versicherungsvertrages einen Vergleich durchzuführen, um so die verschiedenen Angebote gegenüberzustellen. Selbst bei gleichen Leistungen finden sich mitunter nämlich Preisunterschiede von bis zu 50 Prozent, die Versicherungsnehmer so sparen können. Durch den Online-Vergleich ist es in nur wenigen Minuten möglich, preiswerte und gleichzeitig leistungsstarke Verträge zu finden, die Ihren Wünschen entsprechen.

Die Leistungen im Detail prüfen

Hausratversicherungen sorgen dafür, dass der Hausrat, der etwa durch Feuer, Leitungswasser oder Sturm beschädigt wurde, finanziell ersetzt wird. Die genauen Leistungen der Versicherung unterscheiden sich jedoch erheblich. So variieren beispielsweise die Deckungssummen, also die Maximalbeträge, die von der Versicherung im Schadenfall übernommen werden. Zudem sollten Versicherungsnehmer prüfen, ob im Deckungsumfang auch Leistungen für einen etwaigen Fahrraddiebstahl oder Glasbruch enthalten sind, sofern teure Fahrräder vorhanden bzw. große Glasfassaden in der Wohnung zu finden sind. Wenn diese Leistungen gewünscht werden, kann die Hausratversicherung entsprechend erweitert werden.

Das sollten Sie beim Abschluss der Hausratversicherung beachten:

  • Mit Hilfe von Versicherungsvergleichen die Angebote gegenüberstellen
  • Die Leistungen im Detail prüfen und etwaige Zusatzversicherungen einschließen
  • Kurze Vertragslaufzeiten sorgen für Flexibilität
  • Jährliche Zahlweise spart Geld
  • Das Risiko der Unterversicherung vermeiden

Details in den Verträgen klären

Zu den wichtigsten Details, die im Versicherungsvertrag zu klären sind, gehört die Frage nach der Vertragslaufzeit. In vielen Fällen weisen Hausratversicherungen Mindestlaufzeiten von drei oder fünf Jahren auf, die Versicherungsnehmer für diesen Zeitraum an die jeweilige Versicherung binden. Um die Flexibilität zu wahren, sollte eine Hausratversicherung nur mit einer Laufzeit von einem Jahr vereinbart werden. Nach Ablauf dieser Frist kann dann ein Hausratversicherung Wechsel angestrebt werden, mit dem nicht selten viel Geld gespart werden kann. Auch hier kann es helfen, die Angebote der Hausratversicherung online zu vergleichen, um preiswerte sowie leistungsstarke Tarife zu finden.

Ein weiteres wichtiges Detail ist die Zahlweise des Versicherungsbeitrages. Dieser kann sowohl monatlich wie auch quartalsweise, halbjährlich und jährlich vereinbart werden. Da es für die Versicherungen viel Aufwand bedeutet, häufige Lastschrifteinzüge zu überwachen, sind häufige Zahlungen meist teurer. Versicherungsnehmer sparen somit, wenn sie sich für die jährliche Zahlweise des Beitrages entscheiden.

Eine mögliche Unterversicherung durch Unterversicherungsverzicht vermeiden

Damit eine Hausratversicherung im Schadensfall vollumfänglich leistet, darf die gewählte Versicherungssumme die Schadenssumme nicht unterschreiten. Wäre beispielsweise bei einem Brand ein Hausratschaden von 50.000 Euro entstanden, die Versicherung belief sich hingegen auf nur 35.000 Euro, spricht man von einer Unterversicherung. In diesem Fall würde die Versicherung nicht den gesamten Schaden übernehmen und nur einen Bruchteil ersetzen.
Um zu vermeiden, dass die Versicherungssumme zu gering angesetzt wird, kann in den Verträgen ein Unterversicherungsverzicht vereinbart werden. Die Versicherungssumme wird in diesem Fall nach der Größe der zu versichernden Wohnung festgelegt. Im Schadensfall werden dann keine Abzüge gemacht, sodass der gesamte Schaden in voller Höhe ersetzt werden kann.